Rückgabe

1. Kontrolle und Reklamationen
Der Kunde ist verpflichtet, die Ware sofort nach Erhalt auf Zustand und Vollständigkeit zu überprüfen. Allfällige
Beanstandungen innert 24 Stunden nach Lieferung mitgeteilt werden, ansonsten die Lieferung als angenommen gilt. Confiserie
Teuscher Zurich haftet nicht für Transportschäden und Schäden infolge unsachgemässer Lagerung der Waren nach Übernahme
durch den Kunden oder seiner Vertretung.

2. Rücknahme, Umtausch und Widerrufsrecht
Rücknahme oder Umtausch von beim Kunden vollständig und unbeschädigt ausgelieferten Produkten ist ausgeschlossen. Das
Widerrufsrecht gemäss Ziffer 9 bleibt davon unberührt. Wenn der Kunde Verbraucher (also eine natürliche Person, die die
Bestellung zu einem Zweck abgibt, der weder ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden
kann) mit Wohnsitz in der EU ist, steht dem Kunden nach Massgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Widerrufsrecht zu. Macht
der Verbraucher von seinem Widerrufsrecht Gebrauch, so hat er die regelmässigen Kosten der Rücksendung zu tragen. Im
Übrigen gelten für das Widerrufsrecht die Regelungen, die im Einzelnen in der Widerrufsbelehrung angegeben sind.

3. Gewährleistung
Die Gebrauchsanleitung des Herstellers muss vor der Inbetriebnahme aufmerksam gelesen und genauestens berücksichtigt
werden. Eine Haftung für indirekte Schäden und Folgeschäden, die sich aus dem Gebrauch, durch Fehlleistung oder
Leistungsausfall ergeben, ist ausgeschlossen. Für Beanstandungen gelten die Bedingungen des Herstellers. Beanstandungen
können innerhalb von 5 Tagen nach Erhalt der Lieferung gestellt werden. Darüber hinaus beanstandete Ware kann nicht mehr
akzeptiert werden. Bei einer berechtigten Beanstandung beschränkt sich die Haftung auf den kostenlosen Ersatz der Ware.
Wenn nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart wurde, beträgt die Gewährleistung 24 Monate. Die
Gewährleistung beginnt mit dem Lieferdatum. Sollte der Mangel auf unsachgemässe Handhabung, Benutzung oder Lagerung
zurückzuführen sein, so entfällt die Gewährleistung. Unwesentliche Abweichungen von zugesicherten Eigenschaften der Ware
lösen keine Gewährleistungsrechte aus. Dem Käufer steht ausschliesslich das Recht auf Nachbesserung oder Umtausch zu.
Wandelung und Minderung sind ausgeschlossen. Die Versandkosten von Austauschware übernimmt der Anbieter. Der Entscheid über
Austausch eines Artikels liegt beim Anbieter. Ansprüche gegenüber dem Anbieter stehen nur dem unmittelbaren Käufer zu.
Schadensersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung, aus Vertragsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsschluss und aus
unerlaubter Handlung, sind ausgeschlossen.